The Flood

East German Thomas Stille has invested a good deal of money to remodel the riverside restaurant resort "Stille's Valley". The estate once belonged to the Huberty family, who fled East Germany and left the property behind. Their heir Konrad now wants the restaurant back.

 Over their quarrels, the two men lose sight of more pressing matters: Rains have swollen the river, which now threatens to flood the banks. When the dams burst, the valley is inundated in a flash flood. The two families have to fight for their lives together. And Stille's pregnant daughter goes into labor...

 The story of an inner-German divide between East and West, brimming with drama, emotion, destiny and symbolism, based on the 2002 floods which devastated large parts of Saxony and prompted a huge outpouring of charity and solidarity between East and West Germans.

__________________________________

Mit viel Geld hat Thomas Stille das flussnah gelegene Ausflugslokal Stilles Tal renoviert. Haus und Hof gehörten früher der aus dem ostdeutschen Sachsen geflohenen Familie Huberty. Sohn Konrad will den Gasthof nun zurück. Durch den Streit verlieren die Männer den Blick fürs Wesentliche: Aufgrund sintflutartiger Regenfälle ist der Fluss zum reißenden Strom geworden. Als die Dämme brechen, ist das Tal in kürzester Zeit überflutet. Die Familien kämpfen gemeinsam ums Überleben. Und bei Stilles Tochter setzen die Wehen ein?

"Stilles Tal" erzählt einen deutsch-deutschen Konflikt, der vor Dramatik, Emotionen und, vor Schicksalhaftigkeit und Symbolkraft überfließt wie Sachsens Flüsse im Jahre 2002, als die Naturkatastrophe eine große Bewegung an Solidarität unter Deutschen in Ost und West hervorrief.

Market leader (22.4 % of total viewers) in ARD prime time.